Regie

Martin Butler – Regie

Martin Butler Regie s:w.jpg

Martin Butler studierte Schauspiel an der Manchester University sowie Choreografie und Performance an der SNDO Amsterdam. In seiner Arbeit verbindet er die verschiedenen Disziplinen Tanz, Theater, Musik, Film, Performance, New Media und Mode. Seit 1998 entstanden performative Arbeiten, die u.a. bei Istanbul Modern, der Beijing Design Week, dem European Media Arts Festival, der Fundación Telefonica in Lima, der Istanbul Design Biennale, im Amsterdam Museum, im Palais de Tokyo, beim slowenischen Pixxelpoint Festival, im Centre Pompidou Paris, im Museum of Modern Art in Arnhem sowie im Marres (Maastricht) gezeigt wurden.

2014 war er Dramaturg des Opern- und Tanzfilms ‘Symmetry’ von Regisseur Ruben van Leer, der in Zusammenarbeit mit dem European Nuclear Research Centre (CERN), CTM Pictures und dem NTR Podium entstand. Als Regisseur und Szenograph realisierte er zusammen mit dem italienischen Ensemble L’Aura Rilucente das internationale Projekt “Perseus & Andromeda”, welches Kinder mit einer Kombination aus Performance, Schattenspiel und Oper spielerisch an die mythische Welt der klassischen Antike und der Barockmusik heranführte.

2016 entwickelte und leitete Butler für die Deutsche Oper Berlin in Zusammenarbeit mit der Band Brandt, Brauer, Frick die erfolgreiche Opernproduktion ”Gianni”.

Werbeanzeigen